Login

1. Herren - TTSV zündet Feuerwerk zum Jahresende

Damen - TTSV-Damen feiern die Herbstmeisterschaft

2. Herren - Das rettende Ufer bleibt in Schlagdistanz

Damen - TTSV-Damen sind Herbstmeister

1. Herren - Herren siegen überraschend

______________________________________________________________

TTSV zündet Feuerwerk zum Jahresende

Tischtennis-Bezirksliga: 9:4-Sieg in Salzkotten. Schloß Holte-Sender Vorsprung auf Abstiegszone

Das war ein überraschend hoher Sieg. Zum Jahresabschluss feierten Spitzenspieler Metin Kaya und Co. einen deutlichen Erfolg beim TTV Salzkotten. ...

Lesen Sie den kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 06.12.2018 durch Klick auf folgenden Link:

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

______________________________________________________________

TTSV-Damen feiern die Herbstmeisterschaft

Tischtennis-Bezirksliga: Schloß Holte-Sender überwintert nach 8:3-Sieg in Mastholte auf Platz 1

Achtungserfolg beim Kreisrivalen. Die TTSV-Damen feierten nach dem Sieg im letzten Spiel des Jahres die Herbstmeisterschaft in der Tischtennis-Bezirksliga. ...

 

Das rettende Ufer bleibt in Schlagdistanz

Tischtennis-Kreisliga: TTSV Schloß Holte-Sende II verkürzt den Rückstand auf Nichtabstiegsplätze

Es war ein Abnutzungskampf im letzten Spiel des Jahres. Die abstiegsbedrohte TTSV-Reserve ergatterte in der Tischtennis-Kreisliga nach fast vier Stunden Spielzeit und mehrfachen Rückständen noch ein 8:8-Unentschieden. ...

 

Lesen Sie die kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 07.12.2018 durch Klick auf folgenden Link:

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

______________________________________________________________

TTSV-Damen sind Herbstmeister

Schloß Holte-Stukenbrock (cat). Die Damen des TTSV Schloß Holte-Sende feiern mit einem 8:3-Sieg im letzten Spiel des Jahres gegen SV RW Mastholte die Herbstmeisterschaft in der Tischtennis-Bezirksliga. Das Holter Spitzenteam geht zunächst mit 1:1 aus den Doppeln: Nicola Hörndl und Friederike Synowski gewinnen 3:0, während Gökce Tosun und Julia Todt mit 1:3 unterliegen. In der ersten Einzelrunde erspielen sich die Holterinnen durch die Siege von Tosun (3:0), Hörndl (3:1) und Synowski (3:2) bei einer 0:3-Niederlage von Todt die 4:2-Führung. Dann folgt mit den beiden Partien im oberen Paarkreuz die spielentscheidende Phase des Spiels: Sowohl Spitzenspielerin Hörndl als auch Tosun entscheiden nervenstark ihre Spiele jeweils mit 3:2 für sich – 6:2.

Zwar muss Julia Todt anschließend auch ihrer zweiten Gegnerin mit 1:3 gratulieren, doch Hörndl und Synowski lassen danach bei ihren 3:0-Siegen nichts anbrennen und machen so den 8:3-Auswärtserfolg perfekt. Dadurch holt das Team in einer ausgeglichenen Liga mit 12:4-Zählern überlegen die Herbstmeisterschaft und hat schon drei Punkte Vorsprung vor dem Verfolgerfeld.

Eifrigste TTSV-Punktesammlerinnen sind Hörndl (17:2) und Synowski (16:3), die einen großen Anteil am Erfolg haben. Für die erfolgreichen Holterinnen geht es am 9. Januar mit dem Heimspiel gegen den TuS Bega 09 weiter – da hat das Team um Kapitänin Marion Aßmann noch eine Rechnung offen, setzte es doch im ersten Spiel die einzige Niederlage der Saison.

Westfalen-Blatt, Artikel vom 08.12.2018

______________________________________________________________

Herren siegen überraschend

Schloß Holte-Stukenbrock (cat). Den 1. Herren des TTSV Schloß Holte-Sende ist in der Tischtennis-Bezirksliga ein überraschender 9:4-Sieg gegen den TTV Salzkotten gelungen. Erfolgreich startet der TTSV in die Partie beim Tabellendritten: Carlos Krieft/Peter Gerkens sowie Benjamin Synowski/Ricardo Brechmann siegen, während Metin Kaya/Dennis Henkenjohann im Doppel unterliegen. In den Einzeln verlieren Kaya und Gerkens, doch Krieft (3:1), Synowski (3:0), Brechmann (3:2) und Henkenjohann (3:1) bauen die Führung auf 6:3 aus. Krieft muss anschließend eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Kaya (3:1), Gerkens (3:0) und der ungeschlagene Synowski (3:0) machen dafür den umjubelten Auswärtssieg perfekt. Mit einem Punktverhältnis von 11:11 überwintern die Holter im Mittelfeld.

Westfalen-Blatt, Artikel vom 08.12.2018

SFbBox by debt consolidation

Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute308
Gestern331
Diese Woche639
Diesen Monat3662
Gesamt682643