Login

1. Herren - TTSV entgeht mit Derbysieg frühzeitg dem Abstieg

2. Herren - Zwei Siege in Folge / Kurz vor Klassenerhalt

3. Herren - Drittvertretung bietet Spitzenreiter Paroli / Nach 4:1 jedoch 4:9

______________________________________________________________

1. Herren - DJK BW Avenwedde III 9:6

Die TTSV-Herren gewinnen das Kreisderby gegen die Drittvertretung aus Avenwedde mit 9:6 und entledigen sich dadurch aller Abstiegssorgen. Im Heimspiel profitiert das Team um Kapitän Carlos Krieft, dass der Gegner ohne seinen Spitzenspieler antritt. Die Holter müssen dafür aber auch mit Benjamin Synowski (Urlaub) und Dennis Henkenjohann (verletzt) gleich zwei Stammkräfte ersetzen, für die Bezirksligameisterin Nicola Hörndl und Mhamed Mhamed aus der 2. Herren einspringen. Nach zuvor zwei 2:9-Niederlagen und einer 0:6-Doppelbilanz gelingt dem TTSV endlich mal wieder ein erfolgreicher Start in die Doppel. Carlos Krieft und Peter Gerkens gewinnen knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz, während Metin Kaya und Mhamed Mhamed mit 3:1 das gegnerische Spitzendoppel bezwingen. Nur Ncola Hörndl und Ricardo Brechmann müssen sich mit 0:3 geschlagen geben. In den Einzeln überragen die Matchwinner Kaya (3:2, 3:0) und Mhamed (3:2, 3:1) mit Doppelsiegen. Einmal erfolgreich sind Krieft (3:2), Gerkens (3:2) und Brechmann (3:0). "Heute hatten wir das Quäntchen Glück und die nötige Nervenstärke auf unserer Seite, denn fünf von sechs Fünfsatzspielen gingen an uns. Auch einige Matchbälle wurden abgewehrt werden.", so Carlos Krieft. Mit dem Sieg verbessert sich das Team in der Bezirksliga mit 19:19-Zählern um einen Rang auf Platz sechs und hat bei drei ausstehenden Spielen fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrelegationsplatz. "Da aber die unteren Mannschaften sich auch noch gegenseitig die Punkte nehmen werden, ist uns der Klassenerhalt bereits nicht mehr zu nehmen. Wir freuen uns riesig, dass wir es vorzeitig geschafft haben.". Nun hat die Mannschaft eine Woche spielfrei, bevor es am Samstag, 23.3., zum unangefochtenen Spitzenreiter FC Bühne (33:3) geht.

TTSV, Artikel vom 11.03.2019

______________________________________________________________

TV Verl - 2. Herren 6:9

2. Herren - TV Einigkeit Langenberg II 9:1

Die Herren-Reserve steht in der Kreisliga nach zwei starken Siegen in Folge kurz vor dem Klassenerhalt. Dabei sorgte das Team um Kapitän Jan Kipshagen vor allem mit dem knappen Auswärtssieg beim Tabellenvierten in Verl für eine Überraschung und zwei Bonuspunkte. Zwar belief sich die Ausbeute aus den Doppeln und den Spielen im oberen Paarkreuz von Dennis Henkenjohann und Ricardo Brechmann nur auf den knappen 3:2-Doppelerfolg von Henkenjohann und Maximilian Henze, doch dafür waren die Holter auf allen anderen Positionen überlegen. Nach dem 1:4-Rückstand drehten Kipshagen, Henze, Waldemar Bartsch und Jürgen Brechmann mit Doppelsiegen die Partie zum 9:6-Triumph. Vor allem Henze und Jürgen Brechmann machten es in ihrem zweiten Einzel spannend und siegten erst im Entscheidungssatz. Im Spiel darauf überrannte die Mannschaft den Ersatz geschwächten Tabellenvorletzten in eigener Halle mit einem 9:1-Kantersieg. Gleich alle drei Doppel gingen souverän mit 3:0 an den TTSV. In den Einzeln musste nur Ricardo Brechmann den Ehrenpunkt zulassen. Dennis Henkenjohann aus der ersten Herrenmannschaft holte an der Spitze zwei Siege (3:0, 3:1), während Kipsagen (3:0), Henze (3:2), Bartsch (3:0) und Jürgen Brechmann (3:1) einen Zähler beisteuern konnten. Mit einer 15:21-Bilanz verbesserte sich das Sextett auf Platz neun und hat nun bei vier ausstehenden Spielen sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz, den Langenberg einnimmt. Am Freitag, 15.3., geht die Reise zum Spitzenreiter SV RW Mastholte (33:3). Das Spiel beginnt um 20 Uhr.

TTSV, Artikel vom 12.03.2019

______________________________________________________________

3. Herren - DJK BW Avenwedde V 4:9

Die Drittvertretung der Herren hat dem Spitzenreiter der 1. Kreisklasse in eigener Halle bei der 4:9-Niederlage ordentlich Paroli geboten. Die Holter starteten wie die Feuerwehr und führten sogar überraschend mit 4:1. Nach der knappen 2:3-Niederlage des TTSV-Spitzendoppels aus Dirk Zahoryko und Maximilian Reimer sorgten zunächst Pascal Vorbeck und Andre Rabsch (3:0) sowie Hans-Peter Schauren und Thomas Fuchs (3:2) für die 2:1-Führung. Danach zeigte das obere Paarkreuz aus Vorbeck und Zahoryko Nervenstärke. Während Vorbeck mit 14:12 im Entscheidungssatz die Oberhand behielt, drehte Zahoryko einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg. Maximilian Reimer führte danach auch schon mit 2:0 und stand kurz vor dem nächsten Triumph, doch er verlor die folgenden drei Sätze noch. Statt 5:1 stand es nun 4:2, was den Schalter bei Avenwedde umlegte. Keines der anschließenden Spiele konnten die TTSV-Herren mehr für sich entscheiden: Schauren (1:3), Rabsch (1:3), Fuchs (0:3), Vorbeck (0:3), Zahoryko (1:3), Reimer (1:3) und Schauren (1:3) gingen allesamt leer aus. "Die Mannschaft hat klasse gespielt, auch wenn sie sich nicht belohnen konnte. Das sollte dennoch Selbstvertrauen für den Saisonendspurt geben.", so Pressesprecher Carlos Krieft. Bei einem Spiel weniger steht das Team um Kapitän Pascal Vorbeck mit 9:27-Punkten einen Rang vor dem ersten Abstiegsplatz, den der TV Verl II (9:29) einnimmt. Am Freitag, 15.3., geht es zum schweren Auswärtsspiel zum Tabellendritten SV Marienfeld (27:9), wo ein Bonuspunkt sehr gut tun würde.

TTSV, Artikel vom 13.03.2019

______________________________________________________________

TTSV entgeht dem Abstieg

Tischtennis: Erstes Schloß Holte - Sender Herrenteam sichert sich mit einem Heimsieg die Klasse. Zweite Herrenmannschaft feiert zwei Siege in Folge.

Der Tischtennisverein TTSV Schloß Holte - Sende blickt auf einen erfolgreichen Spieltag zurück. Sowohl die erste als auch die zweite Herrenmannschaft feierten in ihren Ligen Siege. Zumindest die Erstvertretung feierte mit dem Erfolg bereits frühzeitig den Klassenerhalt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 15.03.2019 durch Klick auf folgenden Link:

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

SFbBox by debt consolidation

Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute56
Gestern414
Diese Woche2086
Diesen Monat7545
Gesamt743392