Login

Damen / 1. Herren Zwischenbilanz: "Siegen bringen Leichtigkeit"

Damen - TTSV-Damen erorbern Platz 1

Damen - TTSV-Damen erobern Tabellenspitze

______________________________________________________________

"Siegen bringen Leichtigkeit"

Saisonauftakt gelungen. Die erste Damen- und Herrenmannschaft des TTSV Schloß Holte - Sende sind gut in ihre jeweiligen Spielzeiten der Tischtennis-Bezirksliga gestartet. "Die Stimmung in beiden Teams ist sehr positiv. Die Siege bringen eine gewisse Leichtigkeit und Selbstbewusstsein", sagt Carlos Krieft. In der NW zieht der TTSV-Sprecher eine Zwischenbilanz des bisherigen Saisonverlaufs und verrät die Ziele der nächsten Wochen und Monate. ...

Lesen Sie die kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 24.10.2018 durch Klick auf folgenden Link:

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

______________________________________________________________

TTSV-Damen erorbern Platz 1

Die TTSV-Damen stürmen an die Tabellenspitze der Tischtennis-Bezirksliga. Schloß Holte - Sende gewann das vorverlegte Spitzenspiel beim vorigen Tabellenzweiten SV Menne mit 8:3. ...

Lesen Sie die kompletten Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 26.10.2018 durch Klick auf folgenden Link:

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

______________________________________________________________

TTSV-Damen erobern Tabellenspitze

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die Damen des TTSV Schloß Holte-Sende haben im vorverlegten Spitzenspiel gegen den vorherigen Tabellenzweiten der Tischtennis-Bezirksliga durch einen klaren 8:3-Auswärtssieg die Tabellenspitze erobert. Bei den Gastgebern des SV Menne war nur Maike Stroop an Position drei nicht zu bezwingen, gegen die Nicola Hörndl und Friederike Synowski im Doppel sowie Petra Otto und Galina Isaak in den Einzeln jeweils mit 1:3 gratulieren mussten.

Ansonsten ließen die Holterinnen keine weiteren Ehrenpunkte zu und überzeugten einmal mehr im Kollektiv. Zunächst sorgten Otto und Isaak durch einen 3:1-Erfolg für den wichtigen 1:1-Ausgleich. Danach wusste vor allem das obere Paarkreuz aus Hörndl und Synowski ihre Überlegenheit siegbringend zu nutzen, indem sie alle fünf möglichen Einzel gewannen.

Spitzenspielerin Nicola Hörndl blieb in ihren drei Partien sogar ohne Satzverlust und baute ihre Einzelbilanz auf starke 12:1 aus. Das untere Paarkreuz aus Otto (3:1) und Isaak (3:2) holte mit ihren Siegen gegen Mennes Nummer vier die Zähler sieben und acht. Durch den vierten Sieg in Folge springt das Team auf Platz eins der Tabelle (8:2) und hat nun einen Punkt Vorsprung vor dem Kreisrivalen SV RW Mastholte (7:3).

Der nächste Gegner ist der DJK Adler Brakel II (4:4) am 7. November. Die TTSV-Damen empfangen den aktuellen Tabellensiebten dann in der heimischen Sporthalle der Lisa-Tetzner-Schule. »Dann soll die Siegesserie weiter ausgebaut werden«, sagt TTSV-Pressesprecher Carlos Krieft.

Westfalen-Blatt, Artikel vom 27.10.2018

SFbBox by debt consolidation

Veranstaltungen

Mi. 14.11.2018 - 19:30 Uhr
2. Herren - TSV Victoria Clarholz
Fr. 16.11.2018 - 20:00 Uhr
FC Bühne - 1. Herren
Fr. 16.11.2018 - 20:00 Uhr
TTV Lage II - Damen
Fr. 16.11.2018 - 20:00 Uhr
SC Wiedenbrück III - 2. Herren
Fr. 30.11.2018 - 20:00 Uhr
SV RW Mastholte - Damen

Besucherzähler

Heute366
Gestern300
Diese Woche666
Diesen Monat4704
Gesamt672652